fbpx

Alles, was du über Gua Sha wissen musst

Gua Sha, das übrigens „Quascha“ ausgesprochen wird, setzt sich aus den Worten Gua für Schaben und Sha für Röte zusammen. Die Methode stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). In China behandelten die Heilkundigen vor vielen Jahren damit die unterschiedlichsten Krankheiten. Bei uns ist die Methode vor allem im kosmetischen Bereich bekannt. Wir wollen dir in diesem Artikel zeigen, was Gua Sha ist, wie, wann und für welche Bereiche des Körpers Gua Sha eingesetzt wird, welche Wirkungen die Massagen haben, aber auch welche Nebenwirkungen Gua Sha haben kann.

Was bedeutet Gua Sha?

 Gua Sha ist eine alternative Naturbehandlung aus der traditionellen chinesischen Medizin. Die Behandlung erfolgt durch Schaben mit einem Massagegerät, das aus unterschiedlichen Materialien, vorwiegend aber aus Edel- bzw. Halbedelsteinen, besteht. Dabei verbessert sich die Durchblutung der Haut. Diese alte chinesische Methode verbessert die Gesundheit durch die Behandlung chronischer Schmerzen. 

Methode des Gua Sha

Gua Sha erfolgt durch strichweises Schaben auf deiner Haut, um die Durchblutung in den kleinsten Blutgefäßen im Weichgewebe zu stimulieren und dadurch den Blutfluss anzuregen. Die Gua Sha Massage Werkzeuge besitzen glatte Kanten. Nachdem der Experte ein Massageöl auf deine Haut aufgetragen hat, behandelt er deine Haut wiederholt durch abwärts bewegtes Schaben mit den Instrumenten.

Erwecken des Chi, der stillstehenden Energie

Gua Sha weckt die stillstehende Energie, die Chi genannt wird, wovon die TCM glaubt, sie sei für Entzündungen verantwortlich. Entzündungen sind die Ursache für viele Krankheiten, die chronische Schmerzen hervorrufen. Das Schaben der Oberfläche der Haut soll dazu beitragen, diese Energie zu wecken, Entzündungen zu lindern und die Heilung der Krankheiten zu fördern.

Einsatzbereiche von Gua Sha Massage am Körper

Gua Sha wird am Rücken, Gesäß, Hals, Armen und Beinen durchgeführt. Eine etwas sanftere Gua Sha Massage wird als Gesichtstechnik eingesetzt. Der Gua Sha Experte übt anfangs leichten Druck mit den Massagegeräten aus und erhöht die Intensität langsam. Dadurch kann er feststellen, wie viel Kraft du verkraften kannst.

Wie funktioniert die Anwendung?

Bei der Gua Sha Massage bewegt der Anwender die Werkzeuge in verschiedenen Techniken durch Schaben über die Haut des Körpers. Als Nebenwirkung entstehen oft Rötungen, die nach einigen Tagen aber auch wieder verschwinden. Bei der Massage des Gesichts beginnt der Anwender in der Mitte des Gesichts und streicht auf unterschiedlichen Höhen mit leichtem Druck zu den Außenseiten. Der Anwender folgt den natürlichen Linien des Gesichts und lockert dabei die Muskeln an diesen Stellen. Der Anwender folgt immer einer nach oben geneigten Richtung, damit die Haut nach der Massage straff und definiert aussieht.

Häufigkeit der Gua Sha Massage

Für optimale Ergebnisse führst du die Edelstein-Massage einmal am Tag durch. Besonders wirksam ist die Massage abends zusammen mit dem Auftragen der Pflegeprodukte. Der Shop von Jolie au naturel bietet zu diesem Zweck besonders wertvolle Pflegeprodukte. Dabei ist es wichtig, das Edelstein Werkzeug in die richtige Richtung zu bewegen, also von innen nach außen und von unten nach oben. Besonders wirksam ist diese Methode, wenn sie mit einem pflegenden Gesichtsöl von Jolie auf naturel, das den Stein noch sanfter über deine Haut gleiten lässt abgerundet wird.

Hygiene beim Gua Sha

Vergiss niemals, das Edelstein Werkzeug nach der Massage gründlich zu reinigen. Am besten benutzt du dazu lauwarmes Wasser und eine sanfte Seife. Damit das Werkzeug eine extra Portion an Frische spenden kann, bewahrst du es am besten im Kühlschrank auf. Im Shop von Jolie au naturel findest du Schaber und Roller aus Rosenquarz.

Gua Sha Werkzeug

Gua Sha Werkzeug wird aus verschiedenen Materialien hergestellt, Holz, Büffelhorn, Edelstahl oder verschiedenen Edelsteinen. Für die kosmetische Gesichtsbehandlung werden meist Steine in unterschiedlichen Formen oder Gesichtsroller verwendet. Die Materialien haben eine glatte Oberfläche und abgerundete Kanten, um möglichen Verletzungen vorzubeugen und die Stärke der bereits genannten Nebenwirkungen zu verringern.

Edelsteine für Gua Sha Werkzeug

Jeder der verwendeten Edelsteine hat eine besondere Wirkung auf die Haut. Grüne Jade sorgt für Harmonie und Gleichgewicht, Rosenquarz bietet natürlichen Schutz und blockt Stress ab, klarer Quarz hellt die Stimmung auf und aktiviert die Heilung, schwarze Jade hat eine beruhigende Wirkung und Amethyst wird bei einem unreinen Hautbild eingesetzt. 

Einsatz von Schaber und Roller

Die Gua Sha Massage ist für jeden Hauttyp geeignet. Die Schaber werden entgegen der Schwerkraft vom Kinn nach oben geführt, während die Roller mit der eigenen Körperkraft auf der Gesichtshaut nach unten bewegt wird. Mit dem Roller, beispielsweise mit dem Rosenquarz Roller von Jolie au naturel, können größere Flächen gleichmäßig massiert werden und der Druck lässt sich gut kontrollieren. Die kleinen Schaber sind flexibler in der Handhabung und eignen sich für Kanten des Gesichts. Auch sind sie aufgrund ihrer Größe besonders leicht zu transportieren.

Was ist die Wirkung von den Gua Sha Methoden?

Die Gua Sha Massage zählt zu den Reiztherapien, bei der der Abtransport von Schadstoffen und eine Verbesserung der Lymphtätigkeit im Mittelpunkt stehen. Bei der Gua Sha Massage nehmen auch die seelischen Beschwerden einen hohen Stellenwert ein. Übermäßige seelische Belastungen können sich auf die Gesundheit des Körpers auswirken und körperliche Symptome auslösen. Daher unterstützt die Gua Sha Massage das seelische Wohlbefinden und versucht, mentale Belastungen zu beseitigen.

Gründe für eine Gua Sha Massage

Einige Gründe, sich für die Gua Sha Massage zu entscheiden sind: 

  •  Schmerzlinderung von Kopf- und Bewegungsschmerzen, einschließlich chronischer Migräne 
  • Kräftigung des Bindegewebes 
  • Abtransport von schädlichen Stoffen aus dem Körper 
  • Stärkung der Abwehrkräfte 
  • Verbesserung der Funktionen der Organe, wie Blase, Herz-Kreislauf-System und Nieren 
  • Ableitung von Säuren und Toxinen 
  • Anregung des Lymphsystems 
  • Linderung von Übelkeit während der Schwangerschaft 
  • Entspannung von Bändern, Muskeln und Sehnen 
  • Hilfe bei Bewegungsstörungen 
  • Beseitigung von Problemen mit der Verdauung 
  • Lockerung verhärteter Venen und Gelenke 
  • Besserung von Erkältungen wie Bronchitis 
  • Unterstützung gegen Asthma 

Wirkung der Edelsteine

Eine Wirkung der Edelsteine basiert auf der Mischung verschiedener Spurenelemente, aus denen sie bestehen. Sie haben in Verbindung mit der Massage eine positive Wirkung auf die Haut und die Gesichtsmuskulatur. Vor allem wird die Durchblutung gefördert. Das Schaben der Haut fördert die Regeneration.

  • Rosenquarz entstresst müde Haut. 
  • Schwarze Jade glättet die Haut am besten. 
  • Grüne Jade fördert die Durchblutung. 
  • Amethyst dient als Skin Detox. 
  • Klarer Quarz hellt die Stimmung auf und aktiviert die Heilung. 

Einen Rosenquarz Gesichtsroller findest Du auch bei Jolie au naturel. Der Gesichtsroller aus Rosenquarz hat die folgende Wirkung: 

  • Unterstützung des Lymphsystems zur Entgiftung des Körpers 
  • Tiefe Einarbeitung der Wirkstoffe in die Haut 
  • Anregung der Durchblutung 
  • Verbesserung des Hautbildes 
  • Milderung von Augenringen 
  • Erhöhung der Elastizität der Haut 
  • Verjüngung der Struktur der Haut 

Vorteile von Gua Sha

Die Gua Sha Behandlung verbessert die Regeneration und die Durchblutung der Haut. Die Rötungen, die als Nebenwirkungen der Behandlung entstehen, deuten auf die Tätigkeit in den Zellen hin. Die Gua Sha Behandlung aktiviert die Lymphe und Abfälle wie Schlacke werden aus dem Körper geleitet. Gleichzeitig fördert die Massage die Entspannung und unterstützt das Immunsystem. 

  • Steigerung der Durchblutung. 
  • Frischeres Hautbild und Milderung von Falten. 
  • Abtransport von Giftstoffen und Anregung des Lymphflusses. 
  • Training und Entspannung der Muskulatur des Gesichts. 
  • Linderung von Kopfschmerzen durch gekühlten Jade-Roller. 
  • Bessere Einarbeitung und Aufnahme von Pflegeprodukten. 

Vorteile der Gua Sha Behandlung für die Muskeln

Das Schaben streicht kleine Muskelknoten aus. Narbengewebe wird weicher und geschmeidiger. Bei Sportlern verbessert das dauernde Schaben die sportliche Leistungsfähigkeit und verhindert Muskelverletzungen und Muskelsteifheit. Das Schaben beschleunigt außerdem die Regeneration. Die Anregung des Stoffwechsels sorgt für den Transport neuer Nährstoffe in die Zellen, was wiederum die Regeneration nach dem Training fördert. 

Vorteile der Massagesteine

Die Haut profitiert von dem Schaben mit dem Edelstein, da dieser ihr einen frischen Schimmer und müder Haut Frische verleiht. Langfristige Anwendung liefert einen Anti-Aging-Effekt, da das Schaben der Bildung kleiner Fältchen entgegenwirkt. Eine anschließende Gesichtsmassage verbessert die Aufnahme von Pflegeprodukten. 

Das Schaben mit dem Edelstein kann Schwellungen und leichte Schmerzen lindern und die Durchblutung und die Lymphknoten anregen. Die Massage ist vor allem bei Muskelverspannungen sehr wirksam und lindert beispielsweise Nackenverspannungen bei der Arbeit am Computer. 

Vorteile des Gesichtsrollers

  • Das Gesicht sieht wacher aus
  • Die Durchblutung des Gesichts ist besser
  • Die Pigmentflecken werden schwächer 
  • Die Poren werden feiner
  • Hautirritationen, wie Pickel, werden weniger

Allgemeine Vorteile der Gua Sha Behandlung für den Körper

 

Nach der Behandlung benötigt der Körper ausreichend Wasser. Durch die Forderung der Durchblutung wird der Stoffwechsel angeregt, was einen häufigeren Toilettengang bedingt. Der Urin und der Stuhl können eine dunklere Farbe haben und stärker riechen. Das liegt an der Entgiftung des Körpers und dem Abtransport der Schlacke, sowie an dem Abtransport von festen Stoffen, die sich in der Lymphe angesetzt hatten. Durch diese Entgiftung wird das Immunsystem gestärkt. 

Was sind mögliche Nebenwirkungen und Risiken der Gua Sha Methode?

In der traditionellen chinesischen Medizin ist die Gua Sha Methode schon seit Jahrtausenden bekannt. Schlimme Nebenwirkungen sind keine zu erwarten, da die Methode vollkommen natürlich ist. Die Methode ist nicht schmerzhaft, kann aber das Aussehen deiner Haut verändern. Eine geringe Nebenwirkung entsteht durch das Schaben über die Haut mit den Geräten. Dabei können kleine Blutgefäße platzen, was zu Prellungen und kleineren Blutungen führen kann. Diese Nebenwirkungen verschwinden nach wenigen Tagen von selbst. 

Bei einigen Menschen können Nebenwirkungen wie eine vorübergehende Eindellung der Haut vorkommen. 

Wenn die Nebenwirkungen in Blutungen bestehen, können durch Blut übertragbare Krankheiten übertragen werden. Daher ist es sehr wichtig, die Instrumente nach jeder Behandlung zu desinfizieren.

Wann wird Gua Sha verwendet?

Gua Sha ist eine Massagetechnik aus der traditionellen chinesischen Medizin. Die Behandlung besteht aus Streichen von schmerzhaften Muskelpartien, vor allem im Bereich der Schultern und des Rückens, mit Schabern oder Rollern aus Horn, Holz, Edelstahl oder Edelsteinen. 

Das Ausstreichen durch Schaben entfernt aus den schmerzenden Bereichen Schlacken, bei denen es sich um Ablagerungen zwischen Muskeln und Bindegewebe handelt. Die Gua Sha Methode wird oft bei folgenden Fällen angewendet:

  • Muskelsteifheit und Schmerzen
  • Erkältung und Fieber, Husten, Bronchitis
  • Erkrankungen der Gelenke, Muskel-, Bänderverletzungen und Steifheit
  • Rücken-, Nackenschmerzen, Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Kreislaufschwäche
  • Schmerzstörungen, Migräne, Kopfschmerzen, Fibromyalgie
  • Urologische Erkrankungen und Frauenleiden
  • Magen-Darmstörungen, Verstopfung
  • Vergiftungen durch Lebens- und Rauschmittel, Schadstoff Ausleitung
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Sportverletzungen

Schmerzlinderung und Entspannung

Das Schaben beim Gua Sha zieht Blut in die Haut und die Durchblutung von Haut, Muskeln und Bindegewebe wird verbessert. Die Gua Sha Behandlung stimuliert die Akupunkturpunkte und fördert so nicht nur den Stoffwechsel in der Haut, sondern auch die darunter liegenden inneren Organe. 

Gua Sha in der Kosmetik

Bei uns wird Gua Sha am häufigsten im Kosmetikbereich angewendet. Viele Frauen sind von dem Schaben der Haut, wenn es um die Gesichtspflege geht, überzeugt. Dazu wird großzügig Öl wie das von Jolie au naturel auf dem Gesicht, Hals und Nacken aufgetragen. Anschließend erfolgt ein sanftes Schaben von der Gesichtsmitte nach außen. Die Wirkungen sind vielfältig: 

  • Gesteigerte Durchblutung 
  • Reinigung und Verkleinerung der Poren 
  • Verminderung von Fältchen und Augenringen 
  • Entspannung der Gesichtsmuskulatur 
  • Bessere Aufnahme von Pflegeprodukten nach der Behandlung 

Bester Zeitpunkt für eine Gua Sha Behandlung

Da die Haut nach der Behandlung Zeit zum Entspannen braucht, ist eine Behandlung am Abend vor dem Zubettgehen empfehlenswert. 

Bevor du mit einer Eigenbehandlung anfängst, solltest du dich allerdings ausführlich über die Gua Sha Behandlung informieren. Ansonsten lässt du sie besser von einem Experten durchführen. 

Wann darf eine Gua Sha Behandlung nicht durchgeführt werden?

Die Gua Sha Behandlung mag einfach erscheinen. Sie sollte aber nur von einem lizenzierten Akupunkteur oder Praktiker der chinesischen Medizin durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Behandlung sicher und korrekt abläuft. Es sind zwar noch weitere Forschungen erforderlich, aber man kann sagen, dass diese Massage nur wenig Risiko von Nebenwirkungen birgt. Wenn die herkömmliche Medizin deine Symptome nicht verbessert, kann Gua Sha vielleicht eine Alternative für dich sein. Allerdings solltest du in folgenden Fällen von einer Gua Sha Massage absehen:

  • Wenn du in den letzten sechs Wochen eine Operation hattest 
  • Bei Störungen der Blutgerinnung 
  • Bei Verletzungen und Hämatomen 
  • Bei Verbrennung/Sonnenbrand
  • Bei Ausschlägen und Ekzemen 
  • Während der Menstruation und Schwangerschaft 
  • Bei Leberflecken und Pickel 
  • Bei starker Erschöpfung 
  • Bei Herz-Kreislauf-Störungen, Schlaganfall 
  • Über Implantaten 

Gua Sha Massage in der Medizin und in der Kosmetik

Die Gua Sha Massage kann also bei vielen Erkrankungen helfen. Sie kann natürlich die heutige Medizin nicht ersetzten, kann aber unter Umständen unterstützend eingesetzt werden. Bei der Behandlung solltest du allerdings auf einen zertifizierten Praktiker in der chinesischen Medizin setzten, um auf der sicheren Seite zu sein. Auf jeden Fall ist jedoch noch erwähnenswert, dass die Gua Sha Methode auf jeden Fall weniger Nebenwirkungen hat als manche chemisch hergestellten Medikamente. 

Auch im kosmetischen Bereich kannst du Vorteile aus der Gua Sha Massage ziehen. Mit ein wenig Übung und den erforderlichen Kenntnissen kann eine Gesichtsmassage von dir selbst zu Hause durchgeführt werden. Du wirst mit einer besseren Durchblutung und folglich einem besseren Hautbild mit weniger Fältchen, verkleinerten Poren und einer reineren Haut belohnt. Allerdings setzt das eine regelmäßige Gua Sha Behandlung voraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.